Artikel aus der Bauernstimme

28.09.2020

Wut braucht Orientierung

28.09.2020

Ecoshemes dürfen nicht zu Greewashing verkommen

28.09.2020

Phosphatkulisse beunruhigt

Registrieren Sie sich für den Nachrichtenbrief

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält keine Artikel
zum Warenkorb

Kontakt 

AbL Bauernblatt Verlags-GmbH
Bahnhofstr. 31
59065 Hamm
Tel.: 02381/492288
Fax: 02381/492221  

verlag[at]bauernstimme.de

Bäuerliche Landwirtschaft Nachrichten - Archiv

Mit den voraussichtlich in dieser Woche anstehenden Entscheidungen im Europäischen Parlament und Rat zur Zukunft der Europäischen Agrarpolitik (GAP) werden die Weichen für die Entwicklung der Landwirtschaft bis ins Jahr 2027 gestellt. Der sich abzeichnende Kompromiss in Rat und Parlament lässt nach Ansicht der...[mehr]

In Brüssel stehen in dieser Woche richtungsweisende Entscheidungen zur Zukunft der europäischen Landwirtschaft im EU-Agrarrat und im EU-Parlament an. Zahlreiche Verbände kritisieren die deutsche Ratspräsidentschaft und fordern höhere Umweltleistungen und konkretere Ziele in der GAP zu verankern. BÖLW: 70 % des EU-Agrarbudgets...[mehr]

Um einerseits das Funktionieren des Ökosystems aufrecht zu erhalten und andererseits ein wirtschaftliches Arbeiten in der Landwirtschaft weiterhin zu ermöglichen, ist es notwendig, die Rahmenbedingungen unserer Landwirtschaft grundlegend zu überdenken. Und „der Zustand der Biodiversität in der Agrarlandschaft erfordert rasches...[mehr]

„Wir tragen Verantwortung für unsere Landwirte – das ist der Sinn unseres Handel(n)s.“ Das verkündet die Deutsches Milchkontor GmbH (DMK) unter der Überschrift „Kein Witz. Dafür ist das Thema zu ernst“ in einer ganzseitigen Anzeige in der Lebensmittelzeitung, dem nach eigenen Worten „führenden Fachmedium der...[mehr]

Percy Schmeiser, Ackerbauer aus Saskatchewan, Kanada, ist am 13. Oktober 2020 im Alter von 89 Jahren verstorben. „Wir haben Percy als bescheidenen, aber sehr hartnäckigen Kämpfer gegen den multinationalen Saatgutkonzern Monsanto, gegen die Gentechnik und Patentierung von Saatgut und für das Recht auf Nachbau kennen und schätzen...[mehr]

Den Milcherzeugerinnen und -erzeugern fehlen über 15 Cent pro Kilogramm Milch, um die Kosten der Produktion zu decken. Laut der vierteljährlich aktualisierten Kostenstudie des Büros für Agrarsoziologie und Landwirtschaft (BAL) sind die Milcherzeugungskosten – mit aktuellem Stand Juli 2020 –weiter gestiegen, während für den...[mehr]

Ihren „scharfen Protest“ gegen den Entwurf einer Verordnung für Tierarzneimittel der EU-Kommission haben in einer gemeinsamen Stellungnahme Germanwatch, Ärzte gegen Massentierhaltung, Greenpeace und Tierärzte für verantwortbare Landwirtschaft formuliert. Denn der vorliegende Entwurf lasse befürchten, dass der flächendeckende...[mehr]

Sie sehen Artikel 1 bis 7 von 1506
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>