Artikel aus der Bauernstimme

12.06.2020

Chancen ergreifen!

12.06.2020

Natur und Vielfalt, Felder und Teller

12.06.2020

Relevante Systemkritik

Registrieren Sie sich für den Nachrichtenbrief

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält keine Artikel
zum Warenkorb

Kontakt 

AbL Bauernblatt Verlags-GmbH
Bahnhofstr. 31
59065 Hamm
Tel.: 02381/492288
Fax: 02381/492221  

verlag[at]bauernstimme.de

Bäuerliche Landwirtschaft Nachrichten - Archiv

Nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies und der Ankündigung der Politik, entschlossen und gesetzlich gegen Werkverträge vorgehen zu wollen, haben mehrere Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels (LEH) angekündigt, zukünftig auf Werkverträge verzichten zu wollen. Als „erste Handelsunternehmen“, wie es in ihrer Mittelung heißt,...[mehr]

Am Tag des sogenannten Branchengipfels am 26. Juni teilt der Verband der Fleischwirtschaft e. V. (VDF) mit, dass er das Gesetzesvorhaben der Bundesregierung, das System der Werkverträge abzuschaffen, unterstützt. „Die wesentlichen Eckpunkte eines Kabinettsbeschlusses vom 20. Mai 2020 werden vom VDF mitgetragen. Erste...[mehr]

Unbemerkt von der Öffentlichkeit hat der Präsident des Europäischen Patentamtes (EPA) António Campinos das Moratorium zur Prüfung von Patenten auf Pflanzen und Tiere aus konventioneller Züchtung beendet. Die Prüfung entsprechender Patentanträge war Anfang 2019 ausgesetzt worden, weil das EPA widersprüchliche Entscheidungen zu...[mehr]

Das knallharte Geschäftsmodell im Fleischsektor wird wie unter einem Brennglas durch die Coronapandemie und Masseninfektion der Mitarbeiter seziert. Unser Wirtschaftssystem, das bisher auf Wachstum und Profit, aber nicht auf das Wohl von Menschen und Tieren ausgelegt ist, zeigt sich anfällig und instabil. Es werden deutlich die...[mehr]

Bioland nimmt den Tönnies-Skandal und die bevorstehende deutsche EU-Ratspräsidentschaft zum Anlass, erneut an die Bundesregierung zu appellieren, die GAP-Verhandlungen in die richtige Bahn zu lenken. Für dieses „Umsteuern in der Agrarpolitik“ weist nach Ansicht von Bioland die Farm-to-Fork-Strategie den Weg. Stephanie...[mehr]

Der Bayer-Konzern „hat eine Reihe von Vereinbarungen getroffen, die maßgebliche Rechtsstreitigkeiten von Monsanto in den USA im Wesentlichen beilegen werden – darunter die Produkthaftungsverfahren in Sachen Roundup™ (Wirkstoff: Glyphosat) und die Verfahren zu Verwehungen von Dicamba sowie zu PCB in Gewässern“. Dies teilte Bayer...[mehr]

In wenigen Tagen übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft. Laut Programmentwurf will die Bundesregierung die Präsidentschaft nutzen, um die Unterzeichnung des EU-Handelsabkommens mit den südamerikanischen Mercosur-Staaten voranzutreiben. In einer neuen Studie warnen MISEREOR und Greenpeace vor gravierenden ökologischen...[mehr]

Sie sehen Artikel 15 bis 21 von 1364