Artikel aus der Bauernstimme

01.09.2020

Biete: 1.000 ha

01.09.2020

Ackerland beim Discounter

01.09.2020

Bauernberwegung für Umbau

Registrieren Sie sich für den Nachrichtenbrief

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält keine Artikel
zum Warenkorb

Kontakt 

AbL Bauernblatt Verlags-GmbH
Bahnhofstr. 31
59065 Hamm
Tel.: 02381/492288
Fax: 02381/492221  

verlag[at]bauernstimme.de

Bäuerliche Landwirtschaft Nachrichten - Archiv

Anlässlich des informellen Treffens der europäischen LandwirtschaftsministerInnen in Koblenz hat die sozialdemokratische EU-Abgeordnete Maria Noichl auch eine „rote Architektur“ für die zukünftige EU-Agrarpolitik (GAP) eingefordert. Die Abgeordnete erklärt: „Für uns SozialdemokratInnen ist die sogenannte grüne Architektur der...[mehr]

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner sieht angesichts der Abholzung und Brandrodung von Regenwäldern für Ackerland in Südamerika derzeit nicht, dass das Mercosur-Abkommen ratifiziert wird. Das sagte die Ministerin am Rande des Agrarrats in Koblenz. Auch "fast alle hier anwesenden Minister" zeigten sich laut...[mehr]

05.09.2020

Informationsdienst Gentechnik

Studie: Glyphosat stresst resistente Sojapflanzen

Werden gentechnisch veränderte resistente Sojapflanzen mit Glyphosat besprüht, beeinflusst das ihren Stoffwechsel, verursacht Stress und könnte dazu führen, dass unerwünschte Inhaltsstoffe gebildet werden. Das ergab eine Studie des norwegischen Instituts für Biosicherheit GenØk. Die Forscher empfahlen, diese unerwünschten...[mehr]

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner bleibt aus Sicht der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) beim informellen EU-Agrarrat in Koblenz deutlich unter ihren Möglichkeiten und den Notwendigkeiten für eine zukunftsfähige Landwirtschaft. „Ministerin Klöckner hat eine große Verantwortung für die Bäuerinnen...[mehr]

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will ein Preiswerbeverbot für Fleisch im Lebensmittelhandel nicht, wie von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) in einem Brief an Lambrecht vorgeschlagen, im Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) verankern. Wie die Lebensmittelzeitung (LZ) meldet, seien...[mehr]

Ein nachhaltiger und ressourceneffizienter Ackerbau in Deutschland ist das Ziel des vom Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) im Dezember letzten Jahres vorgestellten Entwurfs einer Ackerbaustrategie 2035. Die wird nicht viel bewirken, kritisiert jetzt der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW. „Da der...[mehr]

Was müssten Lebensmittel eigentlich kosten, wenn ihre ökologischen Auswirkungen entlang der Lieferkette mit in den Verkaufspreis einflössen? Antwort auf diese Frage geben Berechnungen der Universität Augsburg, die der zur Rewe Group gehörende Discounter PENNY jetzt zur Grundlage für die Auszeichnung von ausgewählten Produkten...[mehr]

Sie sehen Artikel 22 bis 28 von 1472