Artikel aus der Bauernstimme

12.06.2020

Chancen ergreifen!

12.06.2020

Natur und Vielfalt, Felder und Teller

12.06.2020

Relevante Systemkritik

Registrieren Sie sich für den Nachrichtenbrief

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält keine Artikel
zum Warenkorb

Kontakt 

AbL Bauernblatt Verlags-GmbH
Bahnhofstr. 31
59065 Hamm
Tel.: 02381/492288
Fax: 02381/492221  

verlag[at]bauernstimme.de

Artikel aus der Bauernstimme

04.02.2020

Elisabeth Fresen, Martin Schulz, AbL-Bundesvorsitzende

Dran bleiben!

Wie mutig und vorausschauend war es, als einige Bäuerinnen und Bauern, konventionell und biologisch wirtschaftend, vor 40 Jahren die AbL e.V. als bäuerliche Interessenvertretung gründeten. Vier Jahrzehnte mit unzähligen Diskussionen, Analysen, Veranstaltungen, Aktionen, Demonstrationen, Hoch- und Tiefpunkten. Das kommt uns...[mehr]

Zum zehnten Mal mit dem Trecker nach Berlin. Zum zehnten Mal demonstrieren Bäuerinnen und Bauern, Verbraucherinnen, Natur- und Umweltschützer gemeinsam mit Tierschützern und Eine-Welt-Organisationen anlässlich der Grünen Woche für eine andere, ökologischere, sozialere Agrarpolitik. Immer wieder dasselbe, könnte man denken,...[mehr]

Es ist eine Gemengelage – nicht nur das, was auf Mistplatten und in Güllepötten zusammenkommt, sondern auch, was jetzt im Zusammenhang mit der Düngeverordnung bei den Bauernprotesten, in Diskussionsrunden und auf den Höfen diskutiert wird: Kläranlagen, Verschwörungstheorien, die Funktionsfähigkeit von Messstellen, der Sinn...[mehr]

04.02.2020

Maike Rademaker, Agrarjournalistin

Es bleibt ein Eiertanz

Deutschland und Frankreich wollen sich gemeinsam auf EU-Ebene dafür einsetzen, dass das massenhafte Töten männlicher Küken in Brütereien beendet wird. Das bestätigten Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und ihr Amtskollege Didier Guillaume Mitte Januar auf einer Tagung in Berlin. Klöckner will dafür auch die deutsche...[mehr]

23.12.2019

Phillip Brändle, Mitglied des AbL-Bundesvorstands

Am 18. Januar für gemeinsame Lösungen!

Als ich Anfang Oktober damit begann, die Planungen für die Treckerkolonne zur Demo „Wir haben Agrarindustrie satt!“ am 18. Januar 2020 voranzutreiben, fuhren parallel tausende Berufskollegen mit ihren Traktoren durch die Republik. Ihre Demos vermittelten mir den Eindruck, dass sie Veränderungen in der Landwirtschaft ablehnten....[mehr]

Der Trecker ist das Symbol des bäuerlichen Widerstands. Bäuerinnen und Bauern haben mit Treckern bereits den Atomausstieg angeschoben, den Milchmarkt boykottiert, Importe blockiert und Bündnisse ins Rollen gebracht. Treckerfahren ist also mehr als Ackern, Füttern und Anhänger ziehen – Treckerfahren ist politisch! Ich werde...[mehr]

23.12.2019

Hugo Gödde, Marktbeobachter

China rockt den deutschen Schweinepreis

Zwei Ereignisse kennzeichnen den deutschen Schweinemarkt kurz vor Weihnachten. Die Notierung für Schweine ist erstmals seit der BSE-Krise von 2001 über 2 Euro/kg gestiegen. Damit können die Schweinehalter nicht nur mal wieder eine ordentliche Rendite erwirtschaften. Auch die Verluste aus dem letzten Jahr – laut...[mehr]

Sie sehen Artikel 15 bis 21 von 302