Artikel aus der Bauernstimme

02.02.2022

Einmischen ist gefragt

02.02.2022

Noch geht es nicht um die Wurst

02.02.2022

Afrikanische Schweinepest kommt und wird bleiben

Registrieren Sie sich für den Nachrichtenbrief

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält keine Artikel
zum Warenkorb

Kontakt 

AbL Bauernblatt Verlags-GmbH
Bahnhofstr. 31
59065 Hamm
Tel.: 02381/492288
Fax: 02381/492221  

verlag[at]bauernstimme.de

Artikel aus der Bauernstimme

16.02.2021

Hugo Gödde, Marktbeobachter

Lösung oder Sackgasse in Fernost?

China, China, immer wieder China – in Abwandlung des legendären Ausrufes eines Fußballreporters bei der WM 1954 könnte man heute die Wirkungen des internationalen Agrarhandels und der Weltmarktpreise bewerten, die auch unsere Preise beeinflussen. Auf dem deutschen Schweinemarkt brachten im Herbst Winter 2019/2020 die Folgen der...[mehr]

16.02.2021

Iris Kiefer, AbL-Kommunikation

Gemeinsam können wir das besser!

„26.000 Menschen haben noch im letzten Jahr, vor Corona, gegen die herrschende Agrarpolitik demonstriert“, berichtete die RBB-Abendschau am 16. Januar 2021. Letztes Jahr, im Januar 2020, blickten wir auf ein Jahrzehnt „Wir haben es satt!“, mehr als eine Viertelmillion Menschen insgesamt waren in diesen zehn Jahren auf die...[mehr]

05.01.2021

Ottmar Ilchman, Milchbauer und AbL-Vorstand Niedersachsen

Gemeinsam sind wir stark!

Wer hätte das gedacht! Nach einem Jahr großer Bauernproteste für und gegen Düngeverordnung, Bauernbashing, Insektenschutz, aber auch Agrarwende oder GAP-Reform sind wir jetzt, Ende 2020, schließlich beim Schlüsselthema für den Fortbestand der bäuerlichen Landwirtschaft und die Existenzsicherung möglichst vieler Betriebe...[mehr]

05.01.2021

Hugo Gödde, Marktbeobachter, AbL NRW

Ferkelerzeuger zur Sau gemacht

„Der Ferkelerzeuger trinkt Wasser, der Mäster Wein und der Handel trinkt Sekt“, diese alte Schweinehalterweisheit bestätigt sich in dieser Zeit wieder einmal. Die Schlachthofschließungen durch Corona und die Exporteinschränkungen durch die Afrikanische Schweinepest (ASP) haben den Schweinemarkt komplett durcheinandergewirbelt....[mehr]

Die grüne Halbinsel Eiderstedt in Nordfriesland ist Weite mit Tieren. Marschland über Jahrhunderte dem Meer abgetrotzt durch wenige Menschen, die zusammenhalten mussten. Die Bauern und Bäuerinnen hier wirtschaften im Nordseewind am Nationalpark Wattenmeer. „90 % unserer Fläche ist Grünland, ich kann auf dem Standort hier gar...[mehr]

05.01.2021

Julia Bar-Tal, AbL-Brandenburg

Eine bäuerliche Protestbewegung der Extraklasse

Schauen wir dieser Tage nach Indien, zeigt sich ein Bild, das nicht nur durch die Menge der protestierenden LandwirtInnen und die Dauer der Proteste beeindruckt, sondern auch in der inhaltlichen Gestaltung dieser Proteste. Am 27.September 2020 hat die Regierung des Premierministers Modi auf einen Schlag ein Agrargesetzpaket...[mehr]

03.11.2020

Onno Poppinga, em. Prof für Agrarpolitik

Weidende Kühe sind kein Problem

So einhellig wie die wissenschaftliche Auffassung, dass die Klimaerwärmung Mitte des 19. Jahrhunderts begann, so einhellig ist auch die Annahme, dass dieser Vorgang aufs engste mit dem Prozess der Industrialisierung verknüpft ist. Die historischen Quellen der Klimaveränderungen sind dabei vor allem die Nutzung der fossilen...[mehr]

Sie sehen Artikel 43 bis 49 von 370